Einverständniserklärung zur Anbringung eines Piercings

-bei nachfolgenden Behandlungen bleibt das Einverständnis bestehen -
z.B.: Pflaster, Medikamente, Nickel, etc.

Das Anbringen eines Piercings stellt laut §224 StGB eine Körperverletzung dar. Deshalb bedarf es einer Einwilligungserklärung, womit durch die Unterschrift der zu piercenden Person die Rechtsgrundlage geschaffen wird. Die zu piercende Person erklärt sich im Sinne des § 224 StGB damit einverstanden, dass der Piercer bei der Durchführung des Piercings einen Eingriff an Ihrem Körper vornimmt.

Ich habe den Piercer beauftragt, an meinem Körper – an folgender Stelle – Schmuck durch Body-Piercing anzubringen:

• Ich bestätige hiermit, dass ich volljährig bin bzw. ein/e Erziehungsberechtigte/r anwesend ist und vor der Unterzeichnung dieser Erklärung in verständlicher Art und Weise aufgeklärt wurde. Diese Aufklärung bezog sich auf die beim Piercen verbundenen Risiken und möglichen Komplikationen, über die Art und Weise der Durchführung der Anbringung des Schmucks und des Piercing Vorgangs, sowie über die Tatsache, dass dies mit der Verursachung von Schmerzen verbunden sein kann. •• • Alle meine Fragen wurden vollständig beantwortet. Ich hatte ausreichend Zeit und Gelegenheit, meine Entscheidung zu fällen. •• • Es ist mir bewusst, dass es trotz aller hygienischer Umstände zu Komplikationen kommen kann. Über •• diese Komplikationen wurde ich ausreichend aufgeklärt. •• • Eine Pflegeanleitung wurde mir ausgehändigt. •• • Ich stehe nicht unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten und bin im vollen Besitz •• meiner geistigen und körperlichen Kräfte. •• • Der Heilungserfolg des Piercings hängt in erster Linie von der eigenen Nachbehandlung ab. •• Komplikationen •• Mögliche Komplikationen: Nachblutungen, Rötungen, Kreislaufstörungen, Allergien, Entzündungen, Nekrosen, Herauswachsen, Zahnschädigungen, eitrige Infektionen, Blutergüsse, Narbenbildung, Schmerzen.
Durch die Annahme eines Angebots, oder Vereinbarung eines Termins, bestätigst Du die geltenden und einbezogenen allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aesthetic Ink Bar Hamburg GmbH gelesen, verstanden und  akzeptiert zu haben.