ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Vertragsbedingungen gelten für sämtliche in dem Tattoostudio „Aesthtetic Ink Bar Hamburg GmbH“ anzufertigenden Tätowierungen und das Stechen von Piercings unabhängig von der jeweils ausführenden Person.

ALLGEMEINES

Wir tätowieren erst ab der Vollendung des 18. Lebensjahres. Wir tätowieren keine Personen unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss, sowie Bluter oder Personen mit Immunschwäche (HIV) oder anderen schweren Krankheiten.

Wir behalten uns vor, Kundenwünsche unbegründet abzulehnen, insbesondere politische Wunschmotive.

Tätowierungen und Piercings erfüllen nach § 223, 223a, 224 StGB den Tatbestand der Körperverletzung – Mit dem Auftrag willigt der Kunde im Sinne des § 226a StGB ausdrücklich in den Tatbestand der Körperverletzung ein und trägt dafür selbst die Verantwortung.

Für Folgeschäden durch Selbstverschulden, mangelnde Nachsorge, Unverträglichkeit oder aus anderen Gründen, können weder Künstler noch die „Aesthteic Ink Bar Hamburg GmbH“ zur Rechenschaft gezogen werden. Wir weisen darauf hin, dass mit unterzeichnen der Einverständniserklärung, oder durch Vereinbarung eines Termins, erklärt sich der Kunde bereit, auf alle rechtlichen Schritte gegen die „Aesthetic Ink Bar Hamburg GmbH“, oder den jeweiligen Tätowierer zu verzichten.

GESCHÄFTSZEITEN

Tätowierungen und Vorbesprechungen finden in der Regel von Montag bis Samstag statt, wobei in Ausnahmefällen auch Termine je nach Vereinbarung möglich sind.

PIERCINGS

Die Preise berechnen sich pro gestochenem Piercing und richten sich nach der aktuellen gültigen Preisliste. Die Preise umfassen ein Beratungs-/Informationsgespräch, das Stechen, den ausgewählten Schmuck und dessen Einsatz, ein Nachkontrolltermin sowie einen ausgewählten Wechselschmuck.

TERMINVEREINBARUNG UND ANZAHLUNG

Bei größeren Projekten bzw. mehreren Motiven wird ein Fixpreis mit dem Kunden/der Kundin vereinbart. Den ungefähren Preis können wir euch vorab auf Nachfrage gerne sagen, sobald das Motiv final feststeht.

Ein Vertrag zur Fertigung eines Tattoos kommt zustande, wenn der Kunde den Entwurf für das Tattoo in Auftrag gibt, Einigkeit über das Motiv herrscht und einen Stechtermin vereinbart.

Im Anschluss wird der Kunde gebeten, eine Anzahlung in angemessener Höhe (je nach Aufwand) zur Terminfixierung zu leisten – die Höhe der Anzahlung wird durch die „Aesthetic Ink Bar Hamburg GmbH“ festgelegt.

VORBESPRECHUNGEN UND ANZAHLUNG

Bei einer Vorbesprechung, die entweder persönlich im Studio oder per E-Mail erfolgen kann, werden das Motiv, die Körperstelle, Größe und Farbwünsche des Kunden besprochen und dokumentiert.  Im Anschluss wird ein individuelles Design erstellt.

Nachdem das Design feststeht, wird der Preis für das Gesamtprojekt veranschlagt und dokumentiert. Im Anschluss wird der Kunde gebeten, eine Anzahlung in angemessener Höhe (je nach Aufwand) zur Terminfixierung zu leisten – die Höhe der Anzahlung wird durch die „Aesthetic Ink Bar Hamburg GmbH“ festgelegt.

Bei Vorbesprechungen via E-Mail-Verkehr gilt der E-Mail-Verlauf mit offensichtlichem Einverständnis des Kunden als Bestätigung für das Anerkennen des Preises für das jeweilige Tattoo-Projekt.

PREISE

Unser Startpreis liegt bei 100€ (für beispielsweise einen kleinen Schriftzug oder einzelne Symbole). Außer wir haben in der Zeit ein Angebot.

Sämtliche hier genannten Preise verstehen sich inkl. geltender MwSt. i.H.v. 19%.

Bei Terminverlegung bis 36 vor dem Termin wird die Anzahlung gutgeschrieben. Wird der Termin nicht rechtzeitig Abgesagt/Verschoben (min. 36 Std. Vorher) wird die Anzahlung nicht erstattet.

Im Falle einer Erkrankung wird die Anzahlung nur gutgeschrieben, wenn ein ärztliches Attest (Kopie reicht aus) vorgelegt wird.

In allen anderen Fällen wird bei der Nichteinhaltung des Termins die Anzahlung als Aufwandsentschädigung einbehalten.

Sollte es während des Auftrags zu unüberbrückbaren Differenzen zwischen dem Kunden und dem Tätowierer kommen (Anfeindungen, die vom Kunden ausgehen, Unzuverlässigkeit, wesentliche, unvereinbar divergierende künstlerische Vorstellungen u.Ä,), steht es uns offen, einen bereits ausgemachten Termin zu stornieren und die erbrachten Leistungen (Zeichnung und Beratung) in Rechnung zu stellen.

VORBEZAHLTE PROJEKTE

Nach Vereinbarung kann das Tattoo-Projekt auch im Voraus bezahlt werden. Sollte der Kunde / die Kundin das Tattoo aus irgendwelchen Gründen nicht mehr wollen, so wird der Betrag in Form von Gutscheinen erstattet. – Gutscheine werden nicht ausgezahlt.

TAGESTERMIN

Soweit ein Tagestermin vereinbart ist, dauert der jeweilige Termin mindestens 5 Stunden. Diese sind von dem Kunden auch dann vollständig zu bezahlen, wenn er die Sitzung vor Ablauf dieser Zeit abbricht.

ZAHLUNG

Nach Fertigstellung des Tattoos ist die (Rest-)Zahlung direkt und in voller Höhe zu entrichten.

Bei Zahlungsverzug des Kunden erlauben wir uns, einen Anwalt für die weitere Abwicklung zu beauftragen. Die damit verbundenen Kosten müssen vom Kunden getragen werden.

ZAHLUNGSARTEN

1. Bar

2. EC-Karte

3. Überweisung binnen drei Werktagen an:

Empfänger:

Aesthetic Ink Bar Hamburg GmbH

IBAN: DE80 1101 0101 5127 0608 32

Verwendungszweck: Vor- und Nachname

GUTSCHEINE

Geschenkgutscheine können in jeder Höhe erworben werden – im Studio, oder auch online. Der Wert der Gutscheine kann nicht ausbezahlt werden und gilt ausschließlich zur Verrechnung eines Auftrages.

Zudem wird von uns eine Liste geführt, in welcher die Daten des Käufers, der Betrag und die Anzahl des Gutscheins / der Gutscheine aufgelistet sind. Stimmt der vorgelegte Gutschein mit keinem Käufer der Liste überein, so ist er ungültig.

Alle Gutscheine sind erst nach eingegangener Zahlung (bar, per EC-Karte, oder mittels Überweisung) gültig.

HYGIENE

Es versteht sich von selbst, dass wir streng nach den geltenden Hygienevorschriften arbeiten.

Ferner wird der Kunde ausführlich (mündlich und schriftlich) über Pflegehinweise und Nachbehandlung informiert. Sollte sich der Kunde nicht an diese halten, übernehmen wir für daraus resultierende Folgeschäden keine Haftung.

Es ist selbstverständlich, dass vom Kunden am Tag des Stechtermins ein Mindestmaß an Körperhygiene erwartet wird.

NACHSTECHEN/NACHARBEITEN

Falls nötig, beinhalten unsere Preise auch einen Termin für das Nachstechen der Tätowierung, wenn

  • der Kunde innerhalb von drei Monaten nach Fertigstellung des Motivs einen Termin vereinbart.
  • Die Nacharbeiten auf Fehler beim Tätowieren zurückzuführen sind
  • Die Tätowierung nicht an Händen, Fingern, Füßen und/oder Cover Ups sind.

Nach Ablauf oben erwähnter Frist besteht für den Kunden weiterhin die Möglichkeit, einen Nachstechtermin zu vereinbaren, wobei dieser dann nach dem dafür benötigten Zeitaufwand zu bezahlen ist.

NACHARBEITEN – KOSMETIK
Für sämtliche angebotene Kosmetikbehandlungen/Wimpernverlängerungen greift §439 und §440 BGB. Demnach sind und zwei Nacharbeiten/Nachbesserungen zu gewähren.

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Vor jedem Eingriff ist vom Kunden eine schriftliche Einwilligungserklärung auszufüllen und zu unterzeichnen, die u.a. folgende Informationen und Punkte beinhaltet:

Allgemeine Kundendaten und Fragen zur Gesundheit des Kunden.

Aufklärung über gesundheitliche Risiken und Gefahren in Bezug auf Tätowierungen.

KURZBESCHREIBUNG DER ERBRACHTEN LEISTUNGEN.

Der Unterzeichner bestätigt hiermit ausdrücklich, dass er aus freiem Willen tätowiert werden möchte.

Der Unterzeichner nimmt zur Kenntnis, dass es sich bei der Tätowierung um einen irreversiblen Vorgang handelt, da der eintätowierte Farbstoff für immer in der Haut verbleibt.

Der Unterzeichner nimmt ferner zur Kenntnis, dass körperliche Reaktionen (Entzündungen, Allergien…) auf die Tätowierung bzw. die verwendeten Materialien nicht abschätzbar sind.

Der Unterzeichner stimmt nach ausführlicher Information und Aufklärung der Tätowierung ausdrücklich zu.

Dem Unterzeichner werden Hinweise für die Nachbehandlung von frischen Tätowierungen übergeben, für die Folgen bei Nichtbeachtung dieser haftet der Unterzeichner selbst.

Der Unterzeichner hat die Möglichkeit, vor Ort eine professionelle Tattoo-Creme zu erwerben.

Des Weiteren wird keine Haftung für das Nichterreichen des vom Unterzeichner angestrebten Ergebnisses übernommen, weil dieses in hohem Maße von nicht vorher abzusehenden Faktoren abhängig ist. Individuelle Körperreaktionen, Heilungsverlauf und Pflege können vom Tätowierer trotz fachlicher Qualifikation und geeignetem Material nicht beeinflusst oder vorausgesehen werden.

Ebenfalls erklärt der Unterzeichner, nicht unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss zu stehen und alle Angaben zu etwaig relevanten Vorerkrankungen wahrheitsgemäß vorgenommen zu haben.

Der Unterzeichner erklärt, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Minderjährige werden nicht tätowiert.

Vor dem Ausfüllen der Einverständniserklärung wird ein gültiger Lichtbildausweis des Kunden / der Kundin in Form eines Führerscheins, Personalausweises oder Reisepasses verlangt. Dieser wird in Form einer Kopie der Einverständniserklärung beigelegt.

Die Daten des Kunden werden unter Berücksichtigung von Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligungserklärungen werden für 10 Jahre bei uns verfügbar gehalten.

Nach dem Ausfüllen und Unterzeichnen der Einwilligungserklärungen bekommt jeder Kunde eine Kopie dieser (per Mail).

Außerdem sind wir für den Kunden innerhalb der nächsten 24 Stunden nach dem Eingriff jederzeit telefonisch erreichbar.

ZUSÄTZLICHE LEISTUNG NACH DEM TATTOO-TERMIN

Wir bieten unseren Kunden an, innerhalb der nächsten drei Tage nach dem Stechen des Tattoos im Studio vorbei zu kommen, um den Heilungsprozess und die richtige Pflege des Tattoos überwachen zu können und gegebenenfalls beratend zur Seite zu stehen. Diese Leistung ist in den Kosten des Tattoos inkludiert. Gerne kann jederzeit an Foto geschickt werden und selbstverständlich sind wir innerhalb der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar.

BILDRECHTE

Die Tattoomotive werden von uns selbst entworfen und/oder gezeichnet und können daher nur nach Absprache und mit ausdrücklicher Erlaubnis weiterverwendet oder mitgenommen werden.

Während des Tattoo-Vorgangs und nach Fertigstellung des Tattoos werden Fotos und/oder Videos erstellt. Diese können auf unserer Internetseite, den gängigen Social Media-Seiten und zu Werbezwecken verwendet werden. Der Kunde verzichtet auf die Rechte am Bild- und Videomaterial.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung unwirksam oder nichtig sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Regelung richtet sich der Vertrag nach den gesetzlichen Vorschriften.

Erfüllungsort für beide Teile ist der Standort der Aesthetic Ink Bar Hamburg GmbH.